Referenzen

Erfahren Sie mehr über einige unserer erfolgreich umgesetzten Kundenprojekte

  • Versicherungsdienstleister – auf ESAE basierende Plattform für die Secure Global Authentication

    Dem internationalen Versicherungskonzern mit 40.000 Mitarbeitern und eigenem IT-Dienstleister kam es für die bessere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Konzerngesellschaften darauf an, verstärkt sichere globale IT-Dienste zu nutzen.

  • Internationaler Nutzfahrzeughersteller – Sichere Administration der Active Directory Landschaft

    Ein führender internationaler Nutzfahrzeughersteller mit über 30.000 Mitarbeitern stand vor der Herausforderung, ein umfassendes Strategieprogramm zur Neuausrichtung der IT Infrastruktur und Erhöhung der IT Sicherheit umzusetzen.

  • Öffentlicher Rechenzentrumsbetreiber – Linux RPM Build-Pipeline

    Ein öffentlicher Rechenzentrumsbetreiber in Österreich hat nach einer Lösung gesucht, die Abläufe für die Bereitstellung neuer Features und Prozesse zu vereinfachen und automatisieren. TEAL hat eine automatisierte und überwachte Build-Umgebung auf Basis von Red Hat RPM entwickelt und damit auch die Fehleranzahl bei Testläufen reduziert.

  • Telekommunikationskonzern – Modernisierung der Infrastruktur für IP-TV

    Um den fast zwei Millionen IP-TV-Kunden in Deutschland noch mehr Funktionalitäten zu bieten, hat der führende Anbieter beschlossen, eine neue Version von Microsoft Universal IPTV zu implementieren und TEAL beauftragt, die Basisinfrastruktur auf den neuesten Softwarestand zu bringen. Das Ergebnis: Ab sofort bietet das Unternehmen seinen Kunden erstmals auch mobilen Zugriff auf seine Video-on-Demand-Plattform mit zahlreichen neuen Funktionen.

  • Globaler Pharmakonzern – Private Cloud

    Der weltweit tätige Pharmakonzern hat sein bisheriges SharePoint-Intranet-System auf die Private Cloud auf drei hochmoderne Rechenzentren migriert und den Betrieb derselben in die USA und nach Indien verlagert. TEAL hat dazu unter anderem erweiterte Sicherheitsmaßnahmen beigetragen. Dazu gehört eine auf DELL TPAM basierende Lösung für das Privilege Access Management im Zusammenspiel mit RSA SecurID für die 2-Faktor-Authentifizierung sowie strengere AppLocker-Richtlinien.

  • Versicherungsdienstleister – Linux-Einführung

    Im Rahmen eines umfassenden Strategiewechsels hat der IT-Dienstleister eines großen Versicherungskonzerns mit 40.000 Mitarbeitern sein IT-Portfolio neu ausgerichtet. TEAL hat den Kunden bei der Auswahl der OpenSource-Plattform (RedHat Enterprise Linux und CentOS) und bei den passenden Managementsystemen (RedHat Satellite, GIT, jenkins und RedHat Identity Manager) sowie bei der Einführung einer Docker-Laufzeitumgebung unterstützt.

  • Telekommunikations- unternehmen – Office 365

    Das Telekommunikationsunternehmen mit 5.000 Mitarbeitern wollte seine IT-Arbeitsplätze modernisieren und die Betriebskosten durch Konsolidierung der IT-Infrastruktur senken. So entschied man sich für den verstärkten Einsatz von Cloud-Services. TEAL hat das Unternehmen bei der Auswahl der Anbieter, der Ausarbeitung der Architektur für Office 365, der Datenschutzbewertung und dem Change-Enablement-Prozess unterstützt, der für Arbeiten 4.0 unabdinglich ist.

  • Versicherungsdienstleister – Optimierung des Process Fulfillment

    Für die schnellere Bereitstellung von IT-Services für die rund 40.000 Mitarbeiter eines international tätigen Versicherungskonzerns, hat der eigene IT-Dienstleister sich zum Ziel gesetzt, die Request-Fulfillment-Prozesse zu beschleunigen und die Fehlerquote zu senken. TEAL hat mit Einführung einer entsprechenden Plattform auf Basis von ServiceNow (SaaS) maßgeblich beigetragen inkl. Bedarfsanalyse und die Entwicklung eines Datenschutz- und Sicherheitskonzepts.

  • Weltweit tätiges Industrieunternehmen – Private Cloud

    Um für die weltweit 15.000 Mitarbeiter kosteneffizient erstklassige IT-Services anbieten zu können, hat ein Schweizer Industrieunternehmen ein umfassendes Modernisierungsprogramm gestartet und TEAL mit der Konsolidierung der konzerneigenen Rechenzentren in eine Private Cloud beauftragt. Die Umstellung der Infrastruktur wurde auf Basis von Microsofts Virtualisierungs- und Management-Technologien konzipiert.